Wobei kann Hypnose hilfreich sein?

Hypnose ist vielfältig und kann Hilfe auf der körperlichen, seelischen oder auch geistigen Ebene bieten. Hier sollen nur einige der vielen Möglich-keiten vorgestellt werden:

 

Abnehmen (Klicken Sie auf den link für mehr Informationen)

 

Ängste 

Ängste sind so vielfältig wie unser Leben. Ob wir als Kinder Angst im Dunkeln, Prüfungsangst oder Angst vor der Schule, Hunden oder anderen Tieren haben oder als Erwachsene mit Existenzängsten, Klaustrophobie oder Angst vor dem Alleinsein kämpfen, ihnen ist alles eines gemein: Wir empfinden sie als störend, sie schränken unsere Handlungsfähigkeit ein und schmälern unsere Lebensqualität.

Auch die generalisierte Angst ist weit verbreitet. Sie kann sich auf alles beziehen und ist nicht an etwas Bestimmtes gebunden. Die Angst tritt in vielen Situationen auf und ist verbunden mit körperlichen Beschwerden, wie Herzrasen, Hitzewallung, Zittern, Nervosität, Schlafstörungen und Kopfschmerzen.

 

Bettnässen (Enuresis)

Enuresis (bzw. Enuresis nocturna) ist ein regelmäßiges nächtliches Bettnässen bei über fünfjährigen Kindern, das nicht wegen organischer Veränderungen oder Grunderkrankungen auftritt. Bis zum fünften Lebensjahr ist es allerdings völlig normal, dass Kinder sich gelegentlich einnässen. Es kommt vor, dass ein Kind bereits für Monate oder Jahre trocken war und plötzlich von Neuem anfängt, ins Bett zu machen. In diesem Fall spricht man von „sekundärer Enuresis“. Sie kann ein Zeichen dafür sein, dass das Kind unter psychischem Stress steht – zum Beispiel wegen familiärer Veränderungen wie der Geburt eines Geschwisterkindes oder weil es Probleme in der Familie gibt. Bettnässen zu stoppen kann ein für alle Beteiligten frustrierendes Unterfangen sein. Das Unbewusste schläft nie und erweist sich somit als großer Helfer. Es steuert alle Körperfunktionen wie den Herzschlag, die Atmung, etc. und so kann es auch die Blase kontrollieren.

 

Flugangst (Klicken Sie auf den link für mehr Informationen)

 

Innere Unruhe

Das Gefühl von ständiger innerer Unruhe kann zu großem Stress und dieser zu den unterschiedlichsten Problemen führen. Schlaflosigkeit, mangelnde Konzentrationsfähigkeit und Kraftlosigkeit sind nur einige davon. Eine Hypnosebehandlung kann helfen diese innere Unruhe hinter sich zu lassen.

 

Folgen von Mobbing

Mobbing in der Schule und auch unter Erwachsenen am Arbeitsplatz hat einen sehr starken Einfluss auf das Selbstvertrauen und auf die Gesundheit. Mobbing ist Psychoterror und typische Mobbing-Handlungen sind die Verbreitung falscher Tatsachen, die Zuweisung sinnloser Arbeitsaufgaben, Gewaltandrohung, soziale Isolation oder ständige Kritik.

 

Kontrolle & Selbstsicherheit

Schon der Gedanke daran, eine Präsentation oder einen Vortrag halten zu müssen bringt sie völlig aus der Fassung? Sie sind fachlich kompetent, gut vorbereitet und dennoch bekommen Sie bereits Tage vorher Schweißausbrüche und leiden unter Schlaflosigkeit. Lampenfieber ist nicht nur ein schreckliches Gefühl sondern auch demotivierend und frustrierend. Sie sind nicht mehr in der Lage die Kontrolle über sich zu behalten, sind nur noch eingeschränkt handlungsfähig, haben vielleicht Black-outs, obwohl Sie eigentlich ganz genau wissen, dass Sie es sehr gut könnten. Manche Menschen sind der Meinung Lampenfieber gehöre dazu, doch verwechseln sie es häufig mit angespannter Nervosität und Aufregung.

 

Konzentrationssteigerung

Ihre Gedanken schweifen immer wieder ab und es fällt Ihnen sehr schwer oder ist gar unmöglich sich für einen längeren Zeitraum auf die Dinge welche Sie tun zu konzentrieren. Konzentration kostet sie viel Kraft und kann bis zur körperlichen Erschöpfung führen. Körperliche Symptome bei Konzentrationsschwäche mit übersteigerter Nervosität können Herzrasen, Zittern und Lidflattern sein. Nervosität ist oft die Reaktion auf ein als belastend empfundenes Erlebnis oder als Ausdruck einer subjektiv als kritisch empfundenen Lebensphase.

 

Operationen

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Hypnose-behandlung vor einer Operation bei der Genesung, der Wundheilung und beim Abbau von Ängsten und Stress sehr hilfreich ist. Dies kann weniger Komplikationen, weniger Medikamente und schnellere Heilung bedeuten.

 

Panikattacken

Panikattacken sind plötzlich auftretende Angstanfälle, die meist nie länger als ein paar Minuten dauern, aufgrund ihrer körperlichen Auswirkungen aber als lebensbedrohlich angesehen werden. Da die Betroffenen aus Angst diejenigen Situationen und Orte meiden, in oder an denen sie eine Panikattacke bekommen könnten, kann dies bis zur vollständigen Isolierung führen. Körperliche Empfindungen bei Panikattacken können u.a. sein: Herzrasen, intensives, unangenehmes Wahrnehmen des Herzschlags, Zittern, Atemnot  Erstickungsgefühl, Gefühlsstörungen, Hitze-wallungen, Kälteschauer, Schwitzen, Schmerzen oder Engegefühl in der Brust, Kloß oder Enge im Hals, eingeschränktes Sichtfeld, Mundtrockenheit, Übelkeit und andere Magen-Darm-Beschwerden

 

Phobien (Klicken Sie auf den link für mehr Informationen)

 

Rauchen (Klicken Sie auf den link für mehr Informationen)


 

Zahnarztangst

Die Angst vor dem Zahnarzt kann so stark sein, dass manche Menschen seit Jahren nicht mehr dort waren, selbst wenn sie unter starken Schmerzen leiden. Zahnarztbesuche werden als besonders Angst einflößend und schmerzhaft empfunden und gehen oft einher mit großer Nervosität und Schweißausbrüchen.

 

Zähneknirschen (Bruxismus) (Klicken Sie auf den link für mehr Informationen)

 

 

“Hilft mir Hypnose bei…?”

Bei allen weiteren Fragen zur Hypnose rufen Sie mich kostenlos und unverbindlich an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Die Hypnose wird begleitend eingesetzt,, stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Hier finden Sie uns

EIGENREGIE
Heike-Rebecca Stähler

Hauptstr. 69
50169 Kerpen-Horrem

Kontakt

Rufen Sie noch heute an!

+49 177 347 19 13

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sprechzeiten

Mo - Fr   9 - 19 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung